Willkommen in der Erholung: Das traditionsreiche Seebad Sellin empfängt Urlaube im Glanze des Goldes der Ostsee

Genau zwischen Binz und Göhren gelegen erstreckt sich das Osteebad Sellin in der einmaligen Landschaftskulisse des Biosphärenreservates Südost Rügen. Durch die landschaftliche Einbettung in die bewaldeten Höhenzüge der Granitz wird der beliebte Urlaubsort Sellin von Natur aus gegen westliche und nördliche Winde geschützt, was Sonnenanbeter sehr zu schätzen wissen. Im Norden und Osten des Ortes stellt die Ostsee die natürliche Begrenzung dar, die zu unbeschwertem Badespaß einlädt: Vor allem der im Sommer gut besuchte Südstrand verkörpert eine traumhafte Bucht mit feinem Sand und glasklarem Wasser. Seebrück in Sellin beleuchtet
Obwohl Sellin selbst mit seinen Ortsteilen Neuensien, Altensien, Seedorf und Moritzdorf nur etwa 2.700 Einwohner hat, wird der Ort zur Hochsaison zum Magneten für Erholungssuchende. Die in Sellin buchbare Vielfalt an individuellen Ferienwohnungen in bester Lage erklärt in wohnlicher Hinsicht, warum dieses Ostseebad viele Besucher nicht mehr loslässt. Die herrliche Umgebung in Gestalt des Biosphärenreservats zeigt eindrucksvoll, warum Sellin oft als einer der schönsten Flecken auf Rügen bezeichnet wird.

Ferienwohnungen in Sellin auf der Insel Rügen finden




60 Sekunden dauern.


Wenn Tradition und Moderne sich zu einem attraktiven touristischen Angebot vereinen

Bekannt und geschätzt wird der Badeort Sellin vor allem durch seine mehr als 100 Jahre währende Bäderarchitektur, deren reizvolles Herzstück die Wilhelmstraße ist. Diese Prachtallee ist gespickt mit vielen architektonisch aufwändig in Szene gesetzten Villen, die die jüngere Vergangenheit des Ortes als greifbar erscheinen lassen. Flanieren Sie entlang dieser historischen Kulisse bis hin zum Steilufer, wo imposante Aussichten der anderen Art auf Sie warten.
Das von Familien, Aktivurlaubern oder Individualisten genießbare Spektrum an Sport- und Unterhaltungsmöglichkeiten ist mit Radfahren, Rudern, Tennis, Reiten, Bogenschießen, Segeln, Angeln sowie Malen und Basteln buchstäblich sehr bunt gefächert. Zahlreiche Wellnessangebote (Kosmetiksalon und Sauna) sowie die Schwimmhalle lassen auch an regnerischen Tagen keine Langeweile aufkommen.

Entdecken Sie das Flair der Seebrücke und den Charme des Selliner Hügellandes

Das Selliner Hügelland entpuppt sich bereits auf den ersten Blick als herrliche Landschaftskulisse, die zum Träumen einlädt: Entdecken Sie die grüne Halbinsel inmitten der prächtigen Boddenlandschaft und lassen Sie Ihren Blick über sanfte Hügel und die unverbaute Landschaft ins Weite schweifen. Zahlreiche urige Bauerndörfer mit traditionellen Reetdächern und gemütlichen Kneipen wie Seedorf oder Moritzdorf sind einen Abstecher wert. Ob zu Fuß quer durch die Natur oder mit dem Rad vorbei an hübschen Alleen und asphaltierten Dorfstraßen, in und um Sellin herum stehen Ihnen vielfältige Wege für Touren und Erkundungen offen.
Die Seebrücke von Sellin präsentiert sich als stolzes Bauwerk, das den Kräften der Ostsee nun schon seit mehr als 100 Jahren trotz. Genießen Sie hier das luftige und quirlige Treiben und begeben Sie sich angesichts des guten kulinarischen Angebotes auf eine Genussreise. Die knapp 400 Meter lange Brücke erreichen Sie via Himmelsleiter oder Fahrstuhl. Die Faszination des “Goldes der Ostsee”, Bernstein, können Sie in Sellin wie in keinem zweiten Ort auf Rügen ergründen: Im liebevoll privat geführten Bernsteinmuseum von Jürgen Kintzel sollten Sie sich von der Formenvielfalt des Bernsteins verzaubern lassen. Besonders die als “gläsernen Särge” oder Inklusen bezeichneten Einschlüsse von Insekten erweisen sich als besonderer Blickfang.