Urlaub mit hanseatischem Charme und besten Wassersportmöglichkeiten: Willkommen in Greifswald!

Die quirlige Studentenstadt Greifswald befindet sich fast auf halber Strecke zwischen den beiden Ostseeinseln Usedom und Rügen: Nutzen Sie diese strategisch günstige Ausgangslage für erlebnisreiche Tagesausflüge, falls Sie sich auch reif für die Insel fühlen sollten.
Zu erleben, sehen und unternehmen gibt es aber in Greifswald wahrlich genug: Die malerische Altstadt mit ihrer Backsteingotik lädt zum Bummeln und Shoppen ein, wobei das charmante Flair sein Übriges zu einer unbeschwerten Stimmung beisteuert.
Zu den traditionellen Anziehungspunkten in Greifswald gehört die sehenswerte Klosterruine Eldena im gleichnamigen Stadtteil. Im Pommerschen Landesmuseum kommen Kunstfans auf ihre Kosten, denn hier werden u.a. hochkarätige Werke von Max Liebermann und Caspar David Friedrich ausgestellt. Der Museumshafen lädt zu Erkundungen ein und der Dom Sankt Nikolai überragt mit seinem Turm viele Bauten dieser hanseatischen Altstadt, sodass Sie von hier oben mit herrlichen Ausblicken belohnt werden.
Als Studentenstadt eignet sich Greifswald als guter Kompromiss für einen Familienurlaub, denn zahlreiche Konzerte und Veranstaltungen sorgen ganzjährig für einen unterhaltsamen Urlaubsrahmen. Buchen Sie hier mit wenigen Klicks und der gezielten Hilfe der Suchmaske eine Ferienwohnung, die buchstäblich perfekt auf Ihre Komfort- und Ausstattungswünsche zugeschnitten wurde.

Ferienwohnungen in Greifswald finden




60 Sekunden dauern.


Urlaub in Greifswald heißt: Raus an die Luft und ins/aufs Wasser!

Von der sehenswerten Altstadt ist es nicht mehr weit zum idyllischen Fischerdorf Wiek, dessen Anblick alleine für eine wünschenswerte Entschleunigung des sonst so stressigen Alltags sorgt. An der frischen Luft schmecken die vielerorts erhältlichen frischen Fischbrötchen gleich noch etwas besser.
Auch die Umgebung von Greifswald sollten Sie im Urlaub erkunden, wobei besonders das schöne Seebad Lubmin zu empfehlen ist: Hier genießen Sie am Strand, auf der Seebrücke oder Promenade ein einladendes Urlaubsflair, das zum Träumen und Pläneschmieden verführt. Ein Abstecher nach Wolgast, dem Tor zur Insel Usedom am Peenestrom, ist sehr lohnenswert, denn diese Stadt ist ein prachtvolles Beispiel gut erhaltener Barock-Architektur.
Insgesamt erweist sich die Urlaubsregion rund um den malerischen Greifswalder Bodden als Paradies für Wassersportler, wobei Anfänger genauso wie Fortgeschrittene auf ihre Kosten kommen. Gute Angebote und vor allem Bedingungen zum Rudern, Segel, Kiten und Surfen machen Greifswald zum angesagten Hotspot an der Ostsee für Wassersportler.
Das bestens ausgebaute und gut beschilderte Netz an Radwegen ist wie gemacht für erholsame Tage: Lassen Sie das Auto und den Verkehrsstress für wenige Tage hinter sich und erkunden Sie die Umgebung bei mehreren entspannten Tagesfahrten. Wer kein Fahrrad mit in den Urlaub nimmt, findet vor Ort gute und faire Angebote.